Header_Berlin.JPG
 

 
 

Young Widow_ers Dinner Club Berlin

In einer Stadt, in der über 3,5 Millionen Menschen wohnen, kann man sich schnell einsam fühlen. Die gesichtslose Masse und die wahnsinnigen Distanzen fordern einem viel ab und Leute mit gleichen Interessen kennenzulernen ist oft schon im ganz normalen Alltag harte Arbeit. Für junge Leute, die ihren Partner verloren haben, wird die Suche nach Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind, schnell zur Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Wir möchten nach dem Vorbild von Wien und Hamburg den Young Widow_ers Dinner Club in Berlin etablieren und für junge Menschen mit Partner_innenverlust eine Gelegenheit zum Austausch schaffen. Einmal im Monat möchten wir uns in einem gemütlichen Restaurant treffen und uns gegenseitig den Raum geben, den wir woanders nicht immer haben. Wir möchten, dass es einen Ort gibt, an dem wir unsere Geschichten erzählen dürfen, auch die unerträglich traurigen, für die ihr vielleicht kein anderes Ohr findet. Einen Ort, an dem alle verstehen, dass man in der einen Minute laut lacht und sich in der nächsten Minute die Tränen vom Gesicht wischt.

Auch wir finden, dass Trauer ins öffentliche Leben gehört und möchten unseren Teil dazu beitragen, in der Hoffnung, dass es durch unsere Offenheit auch für außenstehende Menschen leichter wird, einen Zugang zum Thema Trauer zu finden. Wir wünschen uns, dass wir auf lange Sicht zumindest ein paar der Mauern einreißen können, vor denen wir immer wieder stehen.

Solltest du zu einem unserer Treffen kommen wollen, dann melde dich bei Ina und Dvorah unter ywdc.berlin@gmail.com. Aktuelle Daten findest du im Bereich Termine.

Uns ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass wir keine therapeutische Hilfe ersetzen, solltest du diese brauchen, denn wir sind keine professionell begleitete Trauergruppe. Bitte wende dich im Akutfall an eine der Kontaktstellen hier.


Nächste Treffen des YWDC Berlin: